FANDOM


Rondos, das große Reich.

Geschichte

Wie das Reich Rondos entstand ist unbekannt. Man weiß über Rondos also nur sicher, das es sich aus den Adelshäusern zusammen setzte. Bis zu Jahr 50 war auch auch Baliton ein fester Bestandteil von Rondos, doch änderten sich die Ansichten der Erbenden von Rondos und so trennten sie sich voneinander.

Das Reich Rondos litt schon immer unter Intoleranz gegenüber Magie und anderen Wesen, die keine Menschen waren. Der genaue Grund ist unbekannt.

Krieges Index

Jahr 50 bis 55: Erbkrieg um Rondos; Trennung von Baliton als eigenes Reich.

Jahr 100 bis 110: Elfischer Landkrieg; Rondos versuch das eigene Land über den Norden von Baliton zu vergrößern.

Jahr 140 bis 144: Die Erazia Krise; Rondos erfolgreicher versuch, Land von Erazia zu gewinnen. Rondos gewann das Gebiet, das heute dem Adelshaus Redfield gehört.

Rondos Wappen:

Rondos Symbol

Rondos Wappen

Art der Herrschaft und HerrscherIn

Art: Monarchie

HerrscherIn: König Merek II

Städte

Merikia

Merikia ist die Hauptstadt des Reiches.

Persa

War früher mal die magische Hauptaustragungsort bevor es Metaria wurde.

Talion

Der Name Talion stand viele Jahre für die Könige Talion dem Ersten bishin zu Talion dem Siebten.

Yasea

Yasea selbst sieht sich als die ritterlichste Stadt an.

Graym

Stadt der Waffentechnologie in Rondos.

Fersona

Fersona hat de größten Frauenanteil aller Städte in Rondos.

Fraktionen (Adelshäuser)

Blackfield (dt. Schwarzes Feld)

Blackfield war durch ihre gute geografische Lage von Anfang an für die Lebensmittelindustrie von Rondos verantwortlich. Das Land von Blackfield gehörte bis zum Jahr 148 Eduard Pers, als dieser starb wurde der Besitz des Landes an Odan Pers überschrieben. Blackfield steht allen anderen Adelshäusern gegenüber gut.

Dragon Claw (dt. Drachenklaue)

Dragon Claw ist bekannt als reichstes Adelshaus in Rondos. So sehen sie auch gerne auf die nicht so reichen Adelshäuser runter. Dragon Claw Leitung ist aktuell unbekannt. Ihr Stand zu den anderen Adelshäusern ist dementsprechend negativ. Dragon Claw versteht auch nicht, warum ein ärmeres Adelshaus über Rondos bestimmt, wobei sie selbst kein Anrecht auf die Krone besitzen.

Dead Mounten (eigenflich Mountan,dt. Todesberg)

Das Adelshaus von Dead Mounten ist eher still, lehnen aber Mittel um an Geld zu kommen nicht ab, selbst wenn es Krieg bedeutet. Die Leitung des Adelshauses obliegt Sebastian dem Dritten. Durch ihre eher stille Art stehen sie mit den anderen Adelshäusern recht gut.

Shadow Oak (dt. Schatteneiche)

Seit dem Tot von Hausherr Talon sind sie Rondos gegenüber still geworden, wenn sie nach außen hin auch sehr vorlaut und kriegsbejahend sind.Shadow Oak hat zur Zeit keine Leitung. Mit allen anderen Adelshäusern bis auf Black Bastion verstehen sie sich gut.

Black Bastion (dt. Schwarze Bastion)

Black Bastion ist das von Frauen am meisten besiedelte Adelshaus. Auch besitzen sie ein reines Frauenmilitär. Rosa Fers leitet als einzige Frau in ganz Rondos dieses Adelshaus. Auch ihre Beziehung zu den anderen Adelshäusern ist gut, wenn sie auch von Shadow Oaks Ankreidungen genervt sind.

Fraktionskarte:

Rondos Regional Old map

Beziehung zu anderen Reichen

Das Nordreich

Sowohl Rondos als auch das Nordreich sind verfeindet.

Baliton

Baliton und Rondos, schließlich ist der Kampf um das Land von Rondos noch nicht zuende.

Metaria

Rondos und Metaria stehen sich neutral gegenüber, obwohl Rondos nicht für Magier ist, nuten auch sie das wissen aus Metaria.

Shonowa

Verfeindet, aber das liegt im Grunde an Shonowa.

Gatasir

Gatasir ist für Rondos unbekannt.

Desnal

Desnal interessiert Rondos nicht.

Mitsurugi

Mitsurugi interessiert Rondos ebenfalls nicht.

(Gomit) Angara

Auch Angara ist Rondos nicht bekannt oder sie sind nicht daran interessiert.

Wesen, die in Rondos leben

Rondos selbst wird zum Großteil von Menschen bewohnt. Gegen alles andere steht bei Entdeckung die Todesstrafe

Andere Wesen wie Dämonen, Vampire, Formwandler, Tiermischwesen und Elfen können nur in Rondos leben, wenn sie sich als Menschen tarnen können. Elfen werden meist als Diener oder Sklaven missbraucht.

Sonstiges wissenswertes

Ronds wird wie erwähnt alle Wesen, die keine Menschen sind und dort aufallen, öffentlich hinrichten lassen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.