FANDOM


Als Sonderkommando oder auch Spezialkommando wird in Samarun eine Reiche übergreifende Einheit genannt die das PK-Recht, auch PlayersKiller-Recht besitzt. Normalerweise würde jeder der durch diese Einheit stirbt absolut sterben, was wir allerdings etwas angepasst haben. Im Folgendem nennen wir sie nur noch PKs.

Die PKs werden wie eine Art Polizei eingesetzt. So wird ihre Hauptaufgabe als PKs darin bestehen Charaktere zu verfolgen und zu bestrafen, die sich nicht an die Regeln der Community oder der Welt gehalten haben. Dabei können die Pks selbst entscheiden, ob sie den Angeklagten töten oder verschonen. Auch können sie wählen ob sie ihm die Option des Kampfes gegen sie lassen. Falls man auf diese Weise stirbt erwartet einen in erster Linie nichts anderes als bei einem normalen tot auch (sofern man nicht absolut sterben will) bis darauf, das man ''markiert'' wird. Markiert sein bedeutet, das man auf einer kleinen Liste steht für jene die schon mal negativ aufgefallen sind, man könnte es auch Steckbrief nennen. Fällt man zu oft auf, so wird man irgendwann von einem Admin verwarnt, alles weitere sieht man dann.

Es kann oder wird auch vorkommen, das die PKs für sich als Einheit Aufgaben bekommen, die nichts mit verbrechen gegen die Regeln zu haben sondern schlicht dem RPG dienen.

Es gibt für jedes Reich einen PK (Stand im Jahr 150):

Erazia,der magsiche Nordern:

Sklawas,der Fels in der Brandung:

Jestal,der niemals einfrierende See:

Rondos,das große Reich: Vergeben (Alucard)

Baliton,das Land der Entdecker:

Metaria,das Reich des Wissens: Vergeben (Yamato)

Shonowa,Land der Gesetzlosen:

Und folgende sicheren Inseln:

Gatasir,die Insel im Eis:

Mitsurugi,das Land der ehrenhaften Krieger: Vergeben (Nakigitsune)

Desnal,die Insel der Freibeuter:

Und folgende unsicheren Inseln:

Gomit,die unbekannte Insel bzw. Angara,das Reich der Tiermischwesen,Alchemie und Runenkunst: Vergeben (Rath)

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.